Veranstaltungen

VERSTELLTER BLICK. Die deutsche Ostpolitik

Montag, 25. April 2022 – 19.30 Uhr

Mit Thomas URBAN

Moderation: Andreas Rostek

Lesung und Gespräch. In Kooperation mit der Tucholsky-Buchhandlung Berlin

Tucholskystr. 47 10117 Berlin

Mehr zu Buch und Autor hier: https://www.edition-fototapeta.eu/deutsche-ostpolitik

Samstag 19. März – 17.30 Uhr

Mit Thomas URBAN

Moderation: Nina WELLER

Lesung im Rahmen der Popup-Buchmesse Leipzig

Werk D in Leipzig Connewitz

Mehr zu dem Buch hier: https://www.edition-fototapeta.eu/deutsche-ostpolitik

Der REVOLVER CHRISTI

Freitag 20. Mai 2022,  20.00 Uhr

Revolver Christi – Eine Novelle

Hundt Hammer Stein Buchhändler –  Alte Schönhauser Str. 23/24 10119 Berlin

Der jungen Autorin Anna ALBINUS ist mit ihrer Novelle REVOLVER CHRISTI ein Überraschungscoup gelungen: Das Buch war unter den zehn besten Büchern des Jahres bei der HOTLIST 2021, gewann beim ÖSTERREICHISCHEN BUCHPREIS 2021 den Debütpreis und wurde 2022 mit dem Rauriser Literaturpreis für das beste deutschsprachige Debüt ausgezeichnet. Nun in Berlin: Ein Gespräch über theologische Fährten, über die Erinnerungen eines Kommissars, über Gewalt und Glauben und die Frage nach dem Ernst beim Verfassen einer überaus skurrilen Novelle…

Mit Anna Albinus

Moderation: Andreas Rostek

Eine Veranstaltung von Hundt Hammer Stein Buchhändler

Mehr zu  dem Buch hier: https://www.edition-fototapeta.eu/revolver-christi

recherche HAUSHOFER

Mittwoch 13. April 2022 – 20 Uhr

recherche HAUSHOFER

Mit Anna OPEL

89129 Langenau, Baden-Würtemberg –  Pfleghofsaal

Lesung und Gespräch. Eine Veranstaltung der Buchhandlung Mahr in Langenau

Anna Opel hat in ihrer RECHERCHE HAUSHOFER den Weg eines Konservativen nachgezeichnet, der sich spät dem Widerstand gegen die Nazis anschloss und kurz vor Kriegsende von ihnen in Berlin Moabit ermordet wurde. In Langenau an der Schwäbischen Alb wurde in jenen Tagen der französische Zwangsarbeiter Francis Bioret erschossen… Anlass für die Buchhandlung Mahr unsere Autorin zu einer Lesung nach Langenau einzuladen

 

Mehr zu der Veranstaltung hierhttps://www.buchhandlung-mahr.de/veranstaltungen.php

Mehr zu dem Buch hier: https://www.edition-fototapeta.eu/opel-recherche

Popup-Buchmesse Leipzig 22

Freitag 18. März bis Sonntag, 20. März 2022

Wir sind dabei. Kommen Sie uns besuchen an unserem Tisch in der Halle im Werk D in Leipzig Connewitz

Mehr hier: https://buchmesse-popup.de/

Laurent Gaudè liest

Donnerstag 27. Januar 2022, 18.00 – 19.30 Uhr

WIR, EUROPA – Fest der Völker

Studio Molière, Liechtensteinstraße 37, 1090 Wien

Europa, „eine Geschichte aus Begeisterung, Wut und Freude“, Europas Geschichte als langes Poem: das neue Buch des französischen Autors.

Mit Laurent Gaudé

Moderation: Margret Millischer

Eine Veranstaltung des Institut français d’Autriche

Mehr hier: https://mailchi.mp/institutfr.at/la-lettre-janvier_2022_de?e=6296ca4e28

Signierstunde ab 17 Uhr in der Buchhandlung Hartliebs: Porzellangasse 36.

Montag 28. März 2022,  19.30 Uhr

WIR, EUROPA – Fest der Völker

Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2 

Mit Laurent Gaudé

Moderation: Eva Maria Magel (FAZ)

Eine Veranstaltung des Institut français Frankfurt in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft.

Mehr dazu hier: https://www.institutfrancais.de/frankfurt-m/event/laurent-gaude-literaturhaus-wir-europa-fest-voelker-20152

Dienstag 29. März 2022,  19.30 Uhr

WIR, EUROPA – Fest der Völker

Institut français Köln, Sachsenring 77, Köln

Mit Laurent Gaudé

Moderation: Céline L’Hostis

Eine Veranstaltung des Institut français Köln

Mehr dazu hier: https://www.institutfrancais.de/koeln/event/lesung-laurent-gaude-wir-europa-20037#infobox

Montag 9. Mai 2022,  19.30 Uhr

WIR, EUROPA – Fest der Völker

(Ort und Zeit folgen) 

Mit Laurent Gaudé

Moderation: Vera Gerling (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Eine Veranstaltung von Institut français Düsseldorf und Deutsch-Französischer Kreis e.V. Düsseldorf

Mehr zum Buch hier: https://www.edition-fototapeta.eu/wir-europa

Kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union

Frankfurter Buchmesse 21

Mittwoch, 20. Oktober 2021 bis Sonntag, 24. Oktober

Doch, wir sind dabei. Kommen Sie uns besuchen an unserem Stand in der Halle 3.1 A84 – edition.fotoTAPETA

Mehr zur diesjährigen Buchmesse hier: https://www.buchmesse.de/besuchen

Belarus auf der Buchmesse

Mittwoch, 20. Oktober 2021, 16 – 17.00 Uhr

Belarus – Staatsterrorismus und rasender Stillstand

Frankfurter Buchmesse – Leseinsel der unabhängigen Verlage (Halle 3.1 B105)

Fünfzehn Monate nach den gefälschten Wahlen, nach unzähligen Protesten, nach härtester Repression: von oben verordneter Stillstand, Hunderte in Haft und doch stiller Widerstand allenthalben und so viele AktivistInnen und AutorInnen im Exil… Was wird aus der Revolution „mit weiblichem Gesicht“?

Mit Julia Cimafiejeva, Alhierd Bacharevič und Alina Lisitzkaya

Moderation: Andreas Rostek

Eine Veranstaltung der Kurt Wolff Stiftung

Mehr dazu  hier: https://catalog.services.book-fair.com/veranstaltungen/tagesuebersicht-suche/eventcalendar_controller/Eventcalendar/eventcalendar_action/list/

Der REVOLVER CHRISTI auf der Buchmesse

Samstag 23. Oktober 2021, 16.30 – 17.00 Uhr

Revolver Christi – Eine Novelle

Frankfurter Buchmesse – Leseinsel der unabhängigen Verlage (Halle 3.1 B105)

Der jungen Autorin Anna ALBINUS ist mit ihrer Novelle REVOLVER CHRISTI ein Überraschungscoup gelungen: Das Buch ist unter den zehn besten Büchern des Jahres bei der HOTLIST 2021 und es steht auf der Shortlist zum ÖSTERREICHISCHEN BUCHPREIS 2021 / Debütpreis. Ein Gespräch über theologische Fährten, über die Erinnerungen eines Kommissars, über Gewalt und Glauben und die Frage nach dem Ernst beim Verfassen einer überaus skurrilen Novelle…

Mit Anna Albinus

Moderation: Andreas Rostek

Eine Veranstaltung der edition.fotoTAPETA

Mehr zu  dem Buch hier: https://www.edition-fototapeta.eu/revolver-christi

DENK MAL AN POLEN

Donnerstag, 25. Februar 2021, 17- 19.00 Uhr

Das „Polen-Denkmal“ in Berlin: Was soll der Ort sagen? Wo soll er entstehen? Wie soll er aussehen? Wer macht es?

Diskussion per live-Stream

Mit Dieter Bingen, Manfred Kühne, Rolf Nikel und Zofia Wóycicka

Moderation: Christoph von Marschall

Zugang zu dem WebexMeeting hier: https://bit.ly/3tCpypP

Anmeldung hier erbeten, aber nicht zwingend: info@edition-fototapeta.eu

Eine Veranstaltung der Senatskanzlei Berlin und der edition.fotoTAPETA

Mehr zu dem Buch zum Thema hier: https://www.edition-fototapeta.eu/denk-mal-an-polen

BELARUS! Das weibliche Gesicht der Revolution

Samstag, 5. Dezember 2020, 18.00 Uhr

Lesung per live-Stream

Literaturhaus Stuttgart 

Mit Tania Arcimovič und Nina Weller

Weitere Information und Anmeldung hier: https://www.literaturhaus-stuttgart.de/event/belarus-das-weibliche-gesicht-der-revolution-4793.html

Eine Veranstaltung des Literaturhauses Stuttgart im Rahmen der „Kometenparade“ – https://www.literaturhaus-stuttgart.de/event/kometenparade-wintermarkt-der-unabhaengigen-verlage-4780.html

Sonntag, 6. Dezember 2020, 15.00 Uhr

Lesung per live-Stream

GORKI-Theater Berlin

Mit Yaraslava Ananka, Marina Naprushkina, Tina Wünschmann Moderation: Johannes Kirsten

Weitere Information und Anmeldung hier: https://www.gorki.de/en/belarus-das-weibliche-gesicht-der-revolution/2020-12-06-1500

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der edition.fotoTAPETA und des Gorki Theaters Berlin

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 19.00 Uhr

Buchpräsentation per live-Stream

Heinrich-Böll-Sitftung Berlin

Mit Julia Cimafiejeva, Iryna Herasimovich, Olga Shparaga, Thomas Weiler, Viola von Cramon – Moderation: Ellen Ueberschär

Weitere Information und Anmeldung hier: https://calendar.boell.de/de/event/belarus-das-weibliche-gesicht-der-revolution

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der edition.fotoTAPETA und der Heinrich-Böll-Sitftung

Mittwoch 13. Januar 2021, 19.00 Uhr

Hebbel am Ufer – HAU 4, Berlin

„Berlin trifft Minsk“

Online-Diskussion und Launch der neuen Ausgabe des belarussischen  Magazins für zeitgenössische Kunst pARTisanka

Mit Tania Arcimovich

Weitere Informationen: https://www.hebbel-am-ufer.de/berlin-trifft-minsk

Eine Veranstaltung von Hebbel am Ufer

Dienstag, 19. Januar 2021, 19.30 Uhr

Literarisches Colloquium Berlin, LCB 

„point of no return – Stimmen aus Berlarus“

Gespräche und Lesungen per live-Stream

Mit Alhierd Bacharevič, Julia Cimafiejeva, Iryna Herasimovich, Volha Hapeyeva, Artur Klinau, Zmicier Vishniou,  Viktor Martinowitsch, sowie Irina Bondas, Andreas Rostek, Thomas Weiler, Nina Weller und Tina Wünschmann

Weitere Informationen und Texte hier: https://lcb.de/digitalessay/belarus/

Eine Veranstaltung des LCB

Mehr zu dem Buch hier: https://www.edition-fototapeta.eu/belarus-das-weibliche-gesicht

Alhierd Bacharevic: Die Hunde Europas

Mittwoch, 29. Januar 2020, 19.00 Uhr

Einsteinforum – Am Neuen Markt 7 – 14467 Potsdam

Lesung mit Alhierd Bacharevič, Minsk, aus seinem monumentalen Roman DIE HUNDE EUROPAS

Mit dem Übersetzer Thomas Weiler, Leipzig

Im Anschluss Gespräch mit Yaraslava Ananka, Innsbruck, und Nina Weller, Frankfurt/Oder

Konzeption: Magdalena Marszałek (Universität Potsdam)
und Nina Weller (Europa-Universität Viadrina).

Von Alhierd Bacharevic in der editon.fotoTAPETA BERLIN, PARIS UND DAS DORF: https://www.edition-fototapeta.eu/berlin-paris-und-das-dorf

Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Einstein Forums mit der Universität Potsdam und der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)