Veranstaltungen

Indiebookday 2018

Samstag, 24. März 2018, 18.00 Uhr

ocelot, not just another bookstore

Brunnenstraße 181
10119 Berlin

edition.fotoTAPETA beim Indiebookday 2018

Wir dürfen im ocelot dabei sein, wenn der diesjährige Indiebookday gefeiert wird und präsentieren als Gastgeschenk ein Buch der Friedenauer Presse (von Józef Czapski) – und die Friedenauer Presse schaut sich um 21 Uhr die edition.fotoTAPETA an, und davor und danach lauter Bücher anderer Independent-Verlage…

Eintritt frei

Eine Veranstaltung von ocelot, not just another bookstore unter Beteiligung der edition.fotoTAPETA – mehr dazu hier: https://www.facebook.com/events/1849488975124842/?active_tab=about

Leipziger Buchmesse 2018

Die edition.fotoTAPETA auf der Leipziger Buchmesse

Vom 15. bis 18. März 2018 finden Sie uns hier:

Stand K 105 / Halle 5

—————————————–

 

Unsere Veranstaltungen:

 

Freitag, 16.03.2018 /12:30 – 13:00 Uhr

Forum Sachbuch: Halle 5, Stand C 200

Buchvorstellung

POLSKA first – Über die polnische Krise

Eine Flugschrift der edition.fotoTAPETA

Mit dem Herausgeber Andreas Rostek

                      -+-

Samstag, 17.03.2018 / 12:30 13:00 Uhr

Forum Literatur: Halle 5, Stand K 600

Lesung und Gespräch

Mit dem Autor Mikolaj Lozinski

BUCH – Ein Familienroman

Moderator Andreas Rostek

                      -+-

Samstag, 18.03.2018 / 19:00 Uhr

Polnisches Institut

Markt 10 – Leipzig Zentrum

Leipzig liest polnische Literatur:

BUCH – ein Familienroman

Mit dem Autor Mikolaj Lozinski und der Übersetzerin          Marlena Breuer

Veranstalter: Polnisches Institut Berlin – Filiale Leipzig –     In Kooperation mit der edition.fotoTAPETA


 

 

 

 

POLSKA first

Dienstag, 30. Januar 2018, 19.00 Uhr

HESSISCHE LANDESVERTRETUNG

In den Ministergärten 5
10117 Berlin

POLSKA first – Über die polnische Krise

Wir präsentieren unsere Flugschrift über die polnische Krise – mit drei der 15 AutorInnen des Sammelbands: Jacek Dehnel, Schriftsteller aus Warschau, Kaja Puto, Aktivistin und Publizistin aus Krakau und Konrad Schuller, FAZ-Korrspondent für Polen. Moderation: Ingo Schuster, dpgb

Eintritt: 5 Euro

Eine Veranstaltung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Berlin in Zusammenarbeit mit der edition.fotoTAPETA – mehr dazu hier: http://www.dpgberlin.de/de/termine/2018/polska-first-ueber-die-polnische/

Montag, 22. Januar 2018, 19 Uhr

Club der polnischen Versager

1988 in 2018

Ackerstraße 168 in 10115 Berlin

 

Uwe Rada liest aus seinem jüngst bei uns erschienen Roman „1988“

Mehr dazu hier: http://www.polnischeversager.de/

 

+++

 

Samstag, 17. Februar 2018, 11:32 Uhr

Kulturzug Berlin-Breslau

1988 in 2018

 

Am Valentinstag per Bahn von Berlin nach Wroclove. Im Gepäck die Liebesgeschichte von Jan und Wiola und meinen Roman „1988“.

Bahnhof Berlin Ostkreuz

Mehr dazu hier: http://www.vbb.de/de/article/wissenswertes/vbbland-und-polen/kulturzug-nach-breslau-wroc-aw/689252.html

 

                        +++

 

Mittwoch, 21. Februar, 19 Uhr

Buchhandlung Peak

1988 in 2018

 

Uwe Rada liest aus seinem jüngst bei uns erschienen Roman „1988“

Wilhelminenhofstraße 88, Berlin Oberschöneweide

Mehr dazu hier: http://peak-buch.de/

 

+++

 

Donnerstag, 26. April 2018, 15 Uhr

Cafe Taubenschlag

1988 in 2018

 

Uwe Rada liest aus seinem jüngst bei uns erschienen Roman „1988“

Im Rahmen des „Vortrags am Donnerstag“

Kirchweg 6, 14129 Berlin Nikolassee

Mehr dazu hier: http://www.gemeinde-nikolassee.de/taubenschlag.html

1988

Dienstag, 14. 11. 2017, 20.15 Uhr

Dante Connection

Oranienstr. 165a
10999 Berlin

 

1988 – EIN ROMAN

Der Autor Uwe Rada stellt im Gespäch mit Verleger Andreas Rostek seinen jüngst erschienen Roman vor – buchstäblich einen Steinwurf entfernt von einem der wichtigsten Orte dieses Berlin-Krakau-Polen-Deutschland-Liebesroman…

Eintritt: 8 Euro / Vorverkauf 5 Euro

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung DANTE CONNECTION

Kulbak in Moabit

Donnerstag, 5.10.2017, 20.00 Uhr

Dorotheenstädtische Buchhandlung

Turmstraße 5, 10559 Berlin

Moyshe Kulbak: MONTAG – Ein kleiner Roman

Es nehmen teil: Lothar Quinkenstein und Sophie Lichtenstein

Moderation: Andreas Rostek

Eintritt: frei

Eine Veranstaltung der Dorotheenstädtischen Buchhandlung

in Zusammenarbeit mit der edition.fotoTAPETA

1988

Freitag, 29.09.2017, 19.00 Uhr

buch|bund

Sanderstraße 8

12047 Berlin Neukölln

1988 – EIN ROMAN

Der Autor Uwe Rada stellt im Gespräch mit Nina Müller seinen gerade erschienen Roman vor.

Eintritt: 3 Euro

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung buch|bund

Erinnerung sprich – ilb 2017

Donnerstag, 14.09.2017, 19.00 Uhr

Institut Français Berlin

Kurfürstendamm 211, 10719 Berlin

Erinnerung sprich: MONTAG – Ein kleiner Roman

Lothar Quinkenstein und Andreas Rostek stellen vor: Moyshe Kulbaks Roman in der Übersetzung von Sophie Lichtenstein

Eintritt: 8 Euro/ermäßigt 6 Euro/Schüler 4 Euro

Eine Veranstaltung des internationalen literaturfestivals berlin 2017

Internationales Literaturfestival Belarus

Samstag/Sonntag, 12./13.08.2017

Kaptaruny

Belarus

INTERNATIONALES LITERATURFESTIVAL BELARUS

Mit Gästen aus fünf Ländern

Unter anderen:

Artur Klinau liest aus: SCHALOM. EIn Schelmenroman

Andreas Rostek stellt vor: MONTAG von Moyshe Kulbak

Mehr zu der Veranstaltung hier: https://www.facebook.com/kaptaruny/

Eine Veranstaltung von Kaptaruny Art Village und dem Verlag Lohvinau

Gefördert vom Polnischen Institut, Minsk, dem Adam Mickiewicz Institut, Warschau, der Botschaft der Republik Litauen in Belarus, dem Goethe Institut, Minsk

2 x STELLING

Freitag, 08.09.2017, 19.30 Uhr

„Fräulein Schneefeld & Herr Hund“ Berlin

Prenzlauer Allee 23

Berlin-Prenzlauer Berg

Doppellesung Stelling (Anke) & Stelling (Jürgen)

Jürgen Stelling präsentiert seine Miniaturen STADT&LAND&RAND – Anke Stelling präsentiert ihren neuen Roman FÜSORGE

Eine Veranstaltung der Buchhandlung „Fräulein Schneefeld & Herr Hund“ in Zusammenarbeit mit dem Verbrecher Verlag und der edition.fotoTAPETA

Eintritt: 7 EUR – Anmeldung über den Buchladen „Fräulein Schneefeld & Herr Hund“

Royal Mary

Sonntag, 14.05.2017, 18.00 Uhr

DIE FABRIK – Kulturwerk Frankfurt

Mittlerer Hasenpfad 5 / Im Hof

60598 Frankfurt

GEORGIENS EUROPÄISCHER WEG

und: ROYAL MARY, Ein Mord in Tiflis 

Lesung & Gespräch mit dem Autor Abo Iaschaghaschwili – vorher Vortrag von Iosseb Chkhikvishvili, georgischer Generalkonsul in Frankfurt.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Europawoche 2017