9783940524355

SCHALOM

Artur Klinaŭ
Aus dem Russischen von Thomas Weiler

ISBN 978-3-940524-35-5
Broschur, 13 x 22 cm
272 Seiten
16,80 € (D)

Der erste Roman von Artur Klinaŭ in deutscher Übersetzung: Schalom ist eine Satire aus der Perspektive des armen, osteuropäischen Künstlers, ein Trinkerroman und wilder Roadtrip. Es geht von Bonn über Berlin, Warschau und Minsk bis nach Mogiljow, im Osten von Belarus. Schalom ist das belarussische Wort für Kriegerhelm, und den setzt sich der Protagonist Andre in Deutschland auf – um ihn niemals wieder abzusetzen. Die preußische Pickelhaube auf dem Kopf wird zum Statement, das mit immer neuen Bedeutungen aufgeladen wird. Klinaŭ spießt dabei überaus unterhaltsam Erwartungshaltungen und Vorurteile auf – aus Ost und West.

» Jetzt kaufen
» Buchbeschreibung PDF
» Cover Ansicht

Artur Klinaŭ

Artur Klinaŭ, 1965 geboren, ist einer der wichtigsten Künstler seines Landes. Der Minsker Schriftsteller und Architekt gibt u. a. die einzige unabhängige Kunstzeitschrift in Belarus heraus: pARTisan (http://partisanmag.by/). Auf Deutsch erschienen von Klinaŭ bisher „Minsk. Sonnenstadt der Träume“ (Suhrkamp) sowie der Essayband „Partisanen. Kultur_Macht_Belarus“ (edition.fotoTAPETA).

Details

ISBN: 978-3-940524-35-5
Einband: Broschur
Format: 13 x 22 cm
Seiten: 272 Seiten
Preis: 16,80 € (D) | 17,20 € (A) | 19,80 SFR (CH)
Shop: » kaufen bei edition.fotoTAPETA