EIN TREPPENHAUS IN MINSK
Eine belarussische Geschichte

Maryna Rakhlei

e.fT__Essay

ISBN 978-3-940524-87-4
Broschur 10,5 x 22 cm
72 Seiten – 7,50 € (D)

Ein Treppenhaus erzählt die Geschichte eines Landes am Rande, das sich im Herzen Europas sieht. Weißrussland, oder besser: Belarus, ist erst 1991 in die Unabhängigkeit gelangt. Da war unsere Autorin ein Mädchen, und so durfte sie mit dem Land zusammen aufwachsen und ihre nationale Identität nicht nur entdecken, sondern auch miterfinden. Davon berichtet dieser Essay, und es geht rauf und runter in dem Treppenhaus in Minsk, und die Autorin erzählt von Tasja und von Wowka-Bootsmann und Saschka-Skelett, von den Assinows und den Kirillows und manchem anderen…

» Jetzt kaufen
» Cover Ansicht

Maryna Rakhlei

Jahrgang 1980, aufgewachsen in Minsk, Journalistin, Germanistin, Projektmanagerin, Studium in Minsk und Berlin. Von ihr erschien der „Reiseführer Weißrussland“ (mit André Böhm). Rakhlei lebt und arbeitet in Berlin.

Details

ISBN: 978-3-940524-87-4
Einband: Broschur
Format: 10,5 x 22 cm
Seiten: 72 Seiten
Preis: 7,50 € (D) | 7,50 € (A) | 8,50 SFR (CH)
Shop: » Kaufen bei edition.fotoTAPETA