SOUTERRAIN

Lothar Quinkenstein

Roman

Erscheint Mitte März 2019

ISBN 978-3-940524-78-2
Klappenbroschur 13 x 22 cm
336 Seiten
20,00 € (D)

Ein Roman über eine Annäherung an Polen. Poetisch und kenntnisreich, hintergründig polyphon. „Wir gehen, bis das Wort Umweg seine Bedeutung verliert“, heißt es im Auftakt dieser Geschichte von Tobias, der als Deutschlehrer nach Polen kommt, um schließlich in Poznań (Posen) zu bleiben. Ein ebenso fulminantes wie subversives Plädoyer für die befreiende Wirkung der Kunst. Mit einem Wort: eine Liebeserklärung an die polnische Kultur.

Lothar Quinkenstein

Lothar Quinkenstein, geboren 1967 in Bayreuth, Schriftsteller, Übersetzer und Literaturwissenschaftler. Mehrere Sammlungen von Gedichten, etwa „gegenort“(2013), „mittteleuropäische zeit“ (2016), Essays und Prosa, etwa „Erinnerung an Klara Blum“ (2017) oder „Die Deckelmacher“ (2018). In der edition.fotoTAPETA erschien in seiner Übersetzung „Spuren“ von Ludwik Hering. Quinkenstein lebt und arbeitet in Berlin und unterrichtet am Collegium Polonicum in Słubice.

» Jetzt kaufen
» Presseinformation
» Cover Ansicht

Details

ISBN: 978-3-940524-78-2
Einband: Klappenbroschur
Format: 13 x 22 cm
Seiten: 336 Seiten
Preis: 20,00 € (D) | 20,50 € (A) | 22,50 SFR (CH)
Shop: » Kaufen bei edition.fotoTAPETA