9783940524553

IM FÜNFTEN JAHRTAUSEND ERWACHEN – Gedichte

Ostap Slyvynsky

Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe
ISBN 978-3-940524-55-3
Broschur, 10,5 x 14,8 cm
72 Seiten – 10 € (D)
ERSCHEINT AM 20.02.2017

Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe

ERSCHEINT AM 15.03.2017

Ostap Slyvynskys Gedichte gleichen Gemälden, die dem Betrachter eine vielschichtige Annäherung an komplexe Wahrnehmungen ermöglichen. Der Autor erzählt kleine Episoden, und zunehmend spiegeln die Texte die komplizierte Situation in der Ukraine zwischen Revolution und Krieg, das Ringen um Demokratisierung, die Orientierungssuche der Menschen und zunehmende Resignation.

Ein Beispiel?

„Ein paar verwaschene Zeichen, eine durchweichte / Karte, / Zweige, die jemand abgeknickt hat und denen ich folge, / sonst nichts.“

 

 

» Jetzt kaufen   » Als e-book kaufen
» Blick ins Buch
» Buchbeschreibung PDF
» Cover Ansicht

Ostap Slyvynsky

geboren 1978 in Lemberg, wo er studierte und auch heute lebt. Lyriker, Dozent an der Universität Lemberg. Promovierte 2007 mit einer Arbeit zum Phänomen der Stille in der Literatur, Redakteur der polnisch-deutsch-ukrainischen Literaturzeitschrift „Radar“, Herausgeber einer Anthologie zeitgenössischer ukrainischer und belarussischer Literatur, schreibt für diverse Magazine und wirkt an interdisziplinären Kunstprojekten mit. Für sein dichterisches Schaffen wurde Slyvynsky mehrfach ausgezeichet: unter anderem war 2007 er Stipendiat des Literarischen Colloquiums Berlin und 2011 Writer in Residence im quartier21/MQ in Wien.

 

Details

ISBN: 978-3-940524-55-3
Einband: Klappenbroschur – 10,5 x 14,8 cm
Seiten: 72Seiten
Preis: 10 € (D) | 10,25 € (A) | 10,95 SFR (CH)
Shop: » Kaufen bei edition.fotoTAPETA