Stephan Wackwitz: Was wir von Osteuropa lernen können.

Donnerstag 14. November 2019, 18.00 Uhr

Filmmuseum Potsdam

Breite Straße 1A
14467 Potsdam

Stephan Wackwitz: „Eure Freiheit, unsere Freiheit. Was wir von Osteuropa lernen können.“

Vortrag

Stephan Wackwitz, Schriftsteller und langjähriger Leiter von Goethe-Instituten in Osteuropa und New York, spricht anläßlich eines Abends über Leben und Arbeit von Christiane Mückenberger – die sich als Filmhistorikerin, als Hochschullehrerin, als Übersetzerin zeitlebens für den osteuropäischen Film stark gemacht hat -, darüber „was wir von Osteuropa lernen können“. Sein Buch zum Thema „Eure Freiheit, unsere Freiheit“ ist unlängst in der neuen Essay-Reihe der edition.fotoTAPETA erschienen. Mehr dazu hier: http://www.edition-fototapeta.eu/eure-freiheit-unsere-freiheit

Mehr zu dem Vortrag in Potsdam – Begrüßung: Prof. Dr. Susanne Stürmer (Präsidentin Filmuniversität Babelsberg) – anschließend Kurzfilme und Empfang – hier: https://www.filmmuseum-potsdam.de/index.php?id=d21e097b05ff15da4666001d907f4db1&year=2019&month=11

Eine Veranstaltung des Filmmuseums Potsdams